FITNESS

medizinisches Gerät biozoom

Fitness bezeichnet im Allgemeinen ein körperliches und geistiges Wohlbefinden. Es geht also um einen Zustand, der uns im Alltag so leistungsfähig macht, dass wir Belastungen standhalten (vgl. Definition Wikipedia).

 

Ein wichtiger Indikator für die Fitness des Menschen ist sein Ruhepuls. Unter Ruhepuls wird die Frequenz des Herzschlags im körperlichen Ruhezustand verstanden.

Erwachsene haben einen durchschnittlichen Ruhepuls von 60 bis 80 Herzschlägen pro Minute (BPM). Semiprofessionelle Sportler kommen auf Werte von 60, während Topathleten Werte um 40 BPM haben. Im Alter steigt der Ruhepuls wieder an. Bei Senioren liegt er zwischen 80 und 85 BPM. Neugeborene haben dagegen Werte um 130 BPM, Jugendliche um 85 Schläge pro Minute.

Der biozoom Scanner ermöglicht die Messung des Ruhepulses.

Zur korrekten Messung ist es notwendig, dass sie nicht direkt nach körperlicher Belastung erfolgt und der Proband vor der Messung zur Ruhe gekommen ist.

Der Ruhepuls wird von vielen Faktoren beeinflusst. Dazu gehören beispielsweise, Alter, Geschlecht, Umgebungstemperatur, Tageszeit, Fitness, Koffeinkonsum, Alkohol.

 

Die Genauigkeit der Pulsmessung wurde von Prof. Dr. Loew in einer wissenschaftlichen Studie validiert. Prof. Loew ist Professor für psychosomatische Medizin am Universitätsklinikum Regensburg und Chefarzt der dortigen psychosomatischen Abteilung sowie Chefarzt am Klinikum Donaustauf.